“Das sind sieben echte Hingucker” – Neue Südwestfalen-Lkw komplettieren Flotte in Finnentrop

Finnentrop/Südwestfalen, 18. März 2019. Gleich drei auf einen Streich: Die Heisiep Spedition aus Finnentrop baut ihr Engagement für die Region aus und schickt drei weitere Lkw im Südwestfalen-Design auf die Straßen. Durch die Neuzugänge werben nunmehr sieben Lkw der Sauerländer Spedition auf originelle Weise für das Unternehmen, die Gemeinde Finnentrop und Südwestfalen als starken Standort.

Lkw_Finnentrop_560px“Das sind eben echte Hingucker”, begründet Bernhard Heisiep, Geschäftsführer der Heisiep Spedition, die Umsetzung der weiteren Südwestfalen-Auflieger. “Die Lkw erzeugen europaweit Aufmerksamkeit. Unsere Fahrer sind richtig stolz, damit auf Tour zu gehen, weil sie regelmäßig auf die auffällig gestalteten Trucks angesprochen werden.” Diese positive Resonanz freut Marie Ting, Leiterin des Regionalmarketings bei der Südwestfalen Agentur, besonders: “Stolze Fahrer sind für uns das größte Kompliment! Denn genau darauf zielt die Lkw-Kampagne ab: Wir möchten mit den rollenden Werbeträgern den Blick auf die Vorzüge Südwestfalens lenken, positiv auffallen und das Wir-Gefühl in der Region stärken!”

Finnentrop zeigt Flagge für Südwestfalen

Dietmar Heß, Bürgermeister der Gemeinde Finnentrop, ist begeistert. “Wir möchten mit den Motiven über die Grenzen Südwestfalens hinaus deutlich machen, dass die Region und Finnentrop neben einer starken Wirtschaft auch in puncto Freizeit und Kultur viel zu bieten haben.” Für Heß ist klar: “In Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel ist es ungemein wichtig, die Region im Verbund zu stärken. Mit den sieben Lkw zeigen wir Flagge für Südwestfalen.”

Fast jeder dritte Südwestfalen-Lkw aus Finnentrop

Für die Umsetzung des neuen Lkw-Trios aus dem Sauerland haben sich zum wiederholten Mal Gemeinde, Spedition und Südwestfalen Agentur zusammengeschlossen. “Inzwischen sind 24 Südwestfalen-Lkw unterwegs, derzeit kommt fast jeder dritte aus Finnentrop”, erläuterte Marie Ting. “Das ist ein beeindruckendes Engagement und motiviert vielleicht weitere interessierte Unternehmen und Kommunen, sich bei uns zu melden, damit die bildstarke Flotte  der rollenden Werbebotschafter in Südwestfalen weiter wächst.”