“Wie macht Ihr das eigentlich?”

Diese Hack-Videoreihe, in der Mitgliedsunternehmen anderen Unternehmen Tipps geben, entstand während der Corona Pandemie in 2020!

In 90 Sekunden geben Unternehmen aus Südwestfalen clevere Tipps zu ganz unterschiedlichen Themen.

Schauen Sie gerne einmal rein.

HACK? WAS IST DAS EIGENTLICH?

Ein “Hack” ist ein Tipp, den man gerne mit anderen teilen möchte! Ein Mitgliedsunternehmen berichtet in einem Selfie-Video von einer pfiffigen Lösung für ein Problem, das es im eigenen Unternehmen gab.

AKTUELLER SÜDWESTFALEN HACK: 

Südwestfalen Hack #15 // Der Azubi-Podcast

Julian Schirp von der EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG aus Brilon erklärt, wie das Unternehmen seinen eigenen Podcast für Azubis produziert hat.

Bisherige Südwestfalen Hacks:

Südwestfalen Hack 14

Südwestfalen Hack 13

Südwestfalen Hack 14:

Daniela Tigges vom Familotel Ebbinghof aus Schmallenberg erklärt, wie das Hotel Marketingbudget für den guten Zweck verschenkt.

Südwestfalen Hack 13:

Fabian Fischer und Guido Sauerland von der Nexoma GmbH aus Arnsberg erzählen, wie alle Kolleg*innen zusammen neue Produkte entwickeln.

Südwestfalen Hack 12:

Hélène Brossier von der KARON Beratungsgesellschaft mbH erzählt, wie die Firma ihren Fachtag für das gesamte Team in den virtuellen Raum verlegt hat.

Südwestfalen Hack 11:

Christoph Dahlmann von der A.L.S. Allgemeine Land- und Seespedition GmbH aus Arnsberg erzählt, wie die Firma trotz der aktuellen Lage einen Spenden-Radmarathon auf die Beine gestellt hat.

Südwestfalen Hack 10:

Vanessa Mischke und Johanna Junghölter von der Infineon Technologies AG aus Warstein erzählen, warum sie virtuelle Recruitingmessen als echte Chance sehen.

Südwestfalen Hack 9:

Nina Patisson von der Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG aus Freudenberg erzählt, wie sie ihre Mitarbeiter über Videobotschaften informiert hält.

Südwestfalen Hack 8:

Anna Ulbrich von der Ferber-Software GmbH aus Lippstadt erzählt, wie ihr Unternehmen in der aktuellen Lage neue Kollegen einarbeitet

Südwestfalen Hack 7:

Carolin Bille von der aquatherm GmbH aus Attendorn erzählt, wie sie mit Plakaten den Mitarbeiter*innen die Unternehmensstrategie näher bringen

Südwestfalen Hack 6:

Lea Hanses von der Viega Holding GmbH & Co. KG aus Attendorn erzählt, wie ihr Team junge Menschen online über Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen informiert.

Südwestfalen Hack 5:

Sascha Burghaus von HAMBL aus Siegen erzählt, wie bei ihnen Meetings erfolgreicher ablaufen.

Südwestfalen Hack 4:

Petra Hennemann von der Hermes Fassadenreinigung aus Kirchhundem erzählt, wie ihre Firma mit neuen Produktideen auf die aktuelle Lage reagiert.

Südwestfalen Hack 3:

Christina B. Schmidt von PSV NEO aus Siegen erzählt, was ihre Agentur tut, damit das Team auch im Homeoffice bestens informiert ist.

Südwestfalen Hack 2:

Fabian Fischer von der nexoma GmbH aus Arnsberg erzählt, wie bei ihnen der Teamgeist trotz Homeoffice hochgehalten wird.

Südwestfalen Hack 1:

Fabian Fischer von der nexoma GmbH aus Arnsberg erklärt, wie es sein Team schafft auch im Homeoffice fit und gesund zu bleiben.

SÜDWESTFALEN HACKS:

  • Die Idee: Ein Mitgliedsunternehmen berichtet in einem 90 Sekunden-Selfie-Video von einer pfiffigen Lösung für ein Problem, das es im eigenen Unternehmen gab. Es geht also um einen Tipp (“hack”), den man gerne mit anderen teilen möchte! Veröffentlicht wird das Video im neuen Südwestfalen Online-Magazin und in der Xing-Gruppe* für Vereinsmitglieder.
  • Beispiele: Ihr “hack” kann aus allen Unternehmensbereichen kommen. Egal ob besonderes Ritual zum Stärken des Teamgeists oder eine innovative Methoden, um interne Prozesse zu vereinfachen, teilen Sie Ihren Tipp und geben Sie Einblicke in Ihr Unternehmen!
  • Aufwand: Sie machen ein Selfie-Video, senden es uns zu, wir bringen es in Form und veröffentlichen es auf unseren Kanälen.
  • Nutzen: Erhöhen Sie die Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Unternehmens und geben Sie anderen südwestfälischen Firmen wertvolle Tipps!

Haben Sie Lust, zu einem spannenden Thema aus Ihrem Hause einen Südwestfalen Hack zu drehen?

Dann wenden Sie sich gerne an Christopher Schwermer (02761 835 11 22)